2019-03-06
Außenminister Aserbaidschans traf sich mit stellvertretender Staatssekretärin des Auswärtigen Amtes der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Christina Marti Lang, zusammen

Außenminister Aserbaidschans Elmar Mammadyarov traf sich mit stellvertretender Staatssekretärin des Auswärtigen Amtes der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Christina Marti Lang, zusammen,  die hier zu Besuch weilt für bilaterale politische Konsultationen

Krystyna Marty Lang bezeichnete politische Konsultationen als "sehr fruchtbar“. für Hinweis auf einen Gedankenaustausch über die Perspektiven für die Beziehungen Aserbaidschan-Schweiz, hob Krystyna Marty Lang Diskussionen über ein breites Themenspektrum hervor.

Aussenminister Elmar Mammadyarov gab einen Einblick in die neuesten Entwicklungen in Berg-Karabakh Konflikt, welches die Sicherheit in der Region gefährdet. Er unterstrich, dass die Erklärungen der politischen Führung der Republik Armenien Verhandlungsprozess unterminiert. Die schweizerische Delegation wurde darüber informiert, dass die politischen Führung der Republik Armenien den Friedensprozess behindern mit einer Reihe völlig unbegründeter Behauptungen, anstatt Berücksichtigung der Nutzen und Prosperität, dass ein Beitrag zu Frieden, Stabilität und harmonischen Beziehungen in der Region leistet wird.

In den Gesprächen tauschten sich beide Seiten über die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen beiden Ländern aus, sowie überregionale und internationale Themen